3D-Erlebnisrefraktion bei Optik Trautmann

Seit März 2015 bereits bieten wir eine ganz besondere Form der Augenglasbestimmung an: die 3D-Erlebnisrefraktion (Foto links auf dieser Seite: Hans Trautmann bei der Präsentation). Diese Mess-Einrichtung erlaubt die Prüfung des Einzelauges bei einem beidäugigem Sehen, was einen sehr natürlichen Seheindruck während des Testes ermöglicht. Die 3D-Methode vermeidet es, dass eines Ihrer Augen bei der Messung abgedeckt werden muss, wie es bei den bisher üblichen Verfahren notwendig ist. Diese neue Art der Glasbestimmung liefert ausgesprochen gute und verträgliche Werte, die vor allem auch bei hochwertigen Versorgungen mit Gleitsichtgläsern die Voraussetzung für eine gute Spontanverträglichkeit sind.


Seit unserer Geschäftsgründung ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, Ihnen eine präzise Messung durch eine sorgfältige und gewissenhafte Durchführung der Augenprüfung zu gewährleisten. Ohne Zeitdruck, um auf alle Bedürfnisse, die für Ihr späteres perfektes Sehen mit Brille oder Kontaktlinsen enorm wichtig sind, einzugehen. Mit der hochmodernen 3D-Technologie steht uns dazu ein Verfahren zur Verfügung, das einen schnelleren Ablauf bei einem gleichzeitig besserem Ergebnis ermöglicht. Unser Augenprüfraum und diese Anlage sind auch deswegen eine Besonderheit, weil durch eine eigene Entwicklung auch die bisherige Technik parallel noch zur Verfügung steht. Schließlich haben wir diese mit einigen Spezialitäten aufgerüstet, die das neue System bisher noch nicht bieten kann.

Mit der objektiven Untersuchung durch das Wellenfrontverfahren, die Erlebnisrefraktion mit dem PolaSkop 3D, und der präzisen Ermittlung des Augendrehpunktes durch das Vinzent-Gerät (Foto auf dieser Seite rechts), sind alle Weichen gestellt, um das bestmögliche Sehen zu erreichen. Und für das gute Aussehen gibt es eine große Auswahl an modischen Brillen.

Wegen dieser präzisen, innovativen Mess-Methode wurde Optik Trautmann zum  „Sehexperten Luchs 2015“ ausgezeichnet. Schließlich gilt seit über 55 Jahren: den eigenen Augen traut man n!