Seit weit mehr als fünf Jahrzehnten kümmert sich Optik Trautmann um das sehende Wohl der Nußlocher

Am 1. Februar 2012 erinnerte Hans Trautmann bei einem kleinen Stehempfang in den Geschäftsräumen an die Gründung der Firma durch Augenoptikermeister Kurt Trautmann im Jahr 1962 – siehe Foto. Diese keline Feier ist auch schon bereits ein paar Jahre her! Seit nun sogar mehr als 55 Jahren kümmert sich die Familie Trautmann bereits um das „sehende“ Wohl der Nußlocher und darüber hinaus.

Nachdem Bürgermeister Karl Rühl für die Gemeinde Nußloch, der Vorstand des Verbundes Nußlocher Selbständiger e.V. (VNS) und der Obmann des evangelischen Posaunenchors ihre Glückwünsche ausgesprochen hatten, übergab Hans Trautmann einen Satz Notenpultleuchten für den Chor an Peter Steiger. Diese Spende erleichtert seitdem das Spielen auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

In einer kurzweiligen Bilderrückschau wurden die Anfänge und die kontinuierliche Entwicklung des Betriebs wieder lebendig. Die Veränderung der handelnden Personen rief so manches Schmunzeln hervor – waren doch sowohl Haar-, Brillen-, und Textilmode heftigen Veränderungen unterworfen. Aufgezeigt wurde die stetige Entwicklung des Betriebes mit der Anpassung an die technischen Möglichkeiten der jeweiligen Zeit bis heute.

Die reichliche Brillenauswahl im Laden und der bestens ausgestattete Refraktionsraum zur genauen Augenglasbestimmung und Kontaktlinsenanpassung sind von jeher Qualitätsmerkmale von Optik Trautmann. Daneben werden Sehtests für Führerscheinbewerber und spezielle Arbeitsplatzanforderungen angeboten. Auch der Augeninnendruck kann gemessen werden. Die Werkstatt verfügt über moderne Geräte zur optimalen Bearbeitung von Brillengläsern. Diese Bearbeitungen sowie Reparaturen werden selbstverständlich vor Ort ausgeführt. Für die beste Anpassung der Brille steht ein Videozentriersystem zur Verfügung. Nicht zu vergessen: der eigene Parkplatz für die Kundschaft direkt am Geschäft.

Bürgermeister Rühl betonte die Wichtigkeit von kompetenten Fachgeschäften im Zentrum, die zur Attraktivität der Gemeinde Nußloch beitragen. Um diese Kompetenz zu erhalten, genüge es heute nicht mehr nur den Meistertitel zu erwerben, auch die regelmäßige Weiterbildung sei von größter Wichtigkeit. Eine Vielzahl von Fortbildungszertifikaten belegt diese Aktivität des Firmeninhabers. Auch die technische Entwicklung im Bereich der vergrößernden Sehhilfen wurde erklärt und anhand von elektronischen Lupen vorgeführt. Bei einem kleinen Snack wurden noch einige optische Täuschungen gezeigt und erläutert. Erstaunliche Phänomene konnten so selbst erlebt werden.

„Sehen ist für uns Menschen das wichtigste Tor zur Welt“, so wie es im Slogan von Optik Trautmann zum Ausdruck kommt: „den eigenen Augen Traut –man n!“

Mag sich in den letzten 55 Jahren technisch auch viel verändert haben, eines ist geblieben, die Kunden von Optik Trautmann stehen immer im Mittelpunkt der individuellen und persönlichen Beratung, um die jeweils beste Lösung zu realisieren – gut zu sehen und auszusehen.